Mit der Taufe beginnt das Lebens als Christ.

Deshalb lassen viele Eltern ihre Kinder als Säuglinge taufen. Sie sollen in die Gemeinschaft der Christen hineinwachsen dürfen. Eine spätere Taufe ist jedoch ebenfalls jederzeit möglich. Ohne den ehrlichen Wunsche des Getauften, an die christliche Lehre zu glauben, soll es keine Taufe geben.  

Wer sein Kind taufen lassen will oder selbst getauft werden will und in Ulm-Söflingen lebt, wendet sich an die Christuskirchengemeinde Ulm-Söflingen. Ansprechpartner für Taufen sind in erster Linie die Pfarrer der Christuskirchengemeinde Ulm-Söflingen

(siehe unter „Ansprechpartner“)     

 

Glaubens-ABC:

Taufe Wir verstehen die Taufe als ein Zeichen dafür, dass Jesu Sieg über den Tod einem Menschen geschenkt wird. Darum ist die Taufe auch, genau wie das Sterben und Auferstehen Jesu, einmalig.

 

Link auf  Glaubens-ABC