Das könnte Ihr Stuhl sein!

Zur Zeit sind wir auf Kandidatensuche für die Kirchengemeinderatswahl am 1. Advent diesen Jahres, denn einige der insgesamt neun Mitglieder hören nach langjähriger Tätigkeit auf. Der Kirchengemeinderat (kurz KGR) ist DAS Entscheidungsgremium. Ohne ihn geht nichts, an ihm vorbei nur sehr wenig. Man trifft sich in der Regel einmal im Monat Mittwoch abends um 19.30 Uhr zur Sitzung, wo eine ganze Bandbreite von Themen auf der Tagesordnung stehen. Wie geht es mit unserem Projekt der Jugendarbeit und Zusammenarbeit im Ulmer Westen im Hinblick auf den Pfarrplan 2030 konkret weiter? Wie können wir Familien oder Alleinerziehende im Familienzentrum gezielt unterstützen? Wie können wir sozial Benachteiligten in unserer Gemeinde mit Rat und Tat helfen? Das sind nur drei große Themenfelder der näheren Zukunft. Anderes ist dagegen eher Routine wie Haushaltsplan oder Anschaffungen. Die Kirchengemeinderäte und-innen informieren sich bzw. werden informiert,man berät sich und beschließt. Und man kennt sich,lacht und feiert auch miteinander.Als KGR ist man in einem guten Sinne Multiplikator, denn man trägt Themen und Meinungen in die Sitzungen ein und macht Entscheidungen nach außen hin transparent. Um ehrlich zu sein, ist es mit 10 Sitzungen im Jahr nicht getan, aber Schritt für Schritt erhellt sich so manches, und man findet sei-nen Platz.Wie gesagt: Dieser Stuhl könnte Ihrer sein! Wenn Sie Interesse haben, dann melden Sie sich doch bei ns Pfarrern oder Frau Fuhrmann und lassen sich weiter informieren. Oder machen Sie Ihrerseits Menschen auf die Kandidatensuche aufmerksam.Informationsmaterial der Landeskirche liegt in den Schriftenständern der Gemeindehäuser und der Kirche aus.Wir würden uns freuen, Sie auf Ihrem Stuhl begrüßen zu dürfen. BB