Aktuelle Meldungen

Sonntag oder Feiertag? Morgens oder abends?

In diesem Jahr trifft das Wort von Margot Käßmann einmal wirklich zu „Advent ist im Dezember“. Aber dadurch ergibt sich auch, dass der Advent um eine Woche kürzer ist und dass einige Feiertage auf Sonn-tage fallen. Der Kirchengemeinderat hat daher be-schlossen, dass es am 24.12. keinen...

mehr

Wieder Austräger/Austrägerinnen gesucht

Haben Sie Lust und Zeit, uns beim Zustellen unserer Gemeindebriefe und der „Brücke“ zu unterstützen? Wir suchen für die

● Meichsnerweg/Waidstr., 39 Haushalte

eine Austrägerin/einen Austräger.

Bitte melden Sie sich im Gemeindebüro, Tel. 381238

 

mehr

Schließdienst Christuskirche gesucht:

Wir suchen für samstags eine Person, die die Kirche morgens und abends zuverlässig auf- bzw. zu-schließt. Nähere Informationen bei Ilse Fuhrmann 

mehr

„Paco baut eine Krippe“

Für das Krippenspiel an Heiligabend um 15.30 Uhr sind SchauspielerInnen und SängerInnen herzlich willkommen! Wenn ihr mitmachen wollt, meldet euch noch möglichst schnell im Gemeindebüro an. Gemeinsames Kennenlernen des Stückes am Freitag, 10.11. von 16 bis 17 Uhr im Gemeindehaus. Mitma-chen dürfen...

mehr

Zum Weltgebetstag

Wie –  schon jetzt? Nein! Weltgebetstag (WGT) ist wie immer am 1. Freitag im März. Trotzdem möchten wir Sie schon jetzt darauf aufmerksam machen. Sie interessieren sich für ferne Länder, fremde Kulturen und wie es den Menschen dort geht? Wie sie ihren Religionen begegnen und wie sie ihren Glauben...

mehr

  • Meldungen aus der Landeskirche

  • 01.06.20 | „Kein Hass gegenüber Fremden“

    Zum Tag der weltweiten Kirche setzt der württembergische Landesbischof Dr. h. c. Frank Otfried July an Pfingstmontag ein Zeichen gegen Rassismus, Ausbeutung und Unterdrückung. „Gott selbst kam in Jesus Christus als Fremder in diese Welt“, macht July in seiner Predigt beim Gottesdienst in der Stiftskirche deutlich.

    mehr

  • 31.05.20 | „Gott tröstet immer (noch)“

    In seiner Andacht zu Pfingsten teilt Pfarrer Thorsten Eißler seine Gedanken zu Umbrüchen, zu den Jüngern Jesu beim ersten Pfingstfest und zu Corona. Geblieben ist, so macht er deutlich, der göttlichem Beistand, der Trost in schwierigen, traurigen und verunsichernden Zeiten gibt.

    mehr

  • 29.05.20 | Pfingstgottesdienst auf vier Rädern

    Ungewöhnliche Zeiten erfordern kreative Maßnahmen: Weil Corona das Feiern von Gottesdiensten nach wie vor sehr erschwert, hat sich die Evangelische Stiftskirchengemeinde Bachknang zu Pfingsten etwas Außergewöhnliches einfallen lassen.

    mehr

Alle Meldungen aus der Landeskirche auf www.elk-wue.de