Aktuelle Meldungen

15.08.10 Singkreis

Wiederbeginn der Proben vom Singkreis

nach den Sommerferien ist Dienstag,

mehr

31.07.10 KinderSpielStadt JuHu

Die KinderSpielStadt JuHu fandauch in diesem Jahr wieder in und um unsere Räumlichkeiten in der Königstraße statt.

Das JuHu-Team hat wieder täglich im Internet vom Leben in der Stadt berichtet.

 

Nachzulesen unter

mehr

26.07.10 Sommerpredigtreihe vom 8. - 29. August in allen evangelischen Kirchen Ulms

„Selbstverständlich Ökumenisch“ lautet der Titel der diesjährigen Sommerpredigtreihe der Evangelischen Gesamtkirchengemeinde Ulm.

mehr

26.07.10 Ich möchte mich Ihnen gerne vorstellen:

Mein Name ist Andrea Braun, ich bin Jahrgang 64, verheiratet und habe zwei Kinder im Alter von 20 und 16 Jahren. Seit 25 Jahren arbeite ich bei der Evangelischen Kirche. Zuerst in der Kirchengemeinde Reutti, später in Neu-Ulm/ Offenhausen und in der Kirchengemeinde Wiblingen.

mehr

15.07.10 Gütesiegel für die Kindertageseinrichtungen des Diakonieverbands

Den 24 evangelischen Kindertageseinrichtungen mit ihren 51 Gruppen in Ulm, Bernstadt, Dornstadt und Neenstetten wurde mit der Verleihung des Evangelischen Gütesiegels BETA ein hoher Qualitätsstandard bescheinigt. Verliehen wird das Gütesiegel von der Bundesvereinigung evangelischer...

mehr

  • Meldungen aus der Landeskirche

  • 17.01.20 | Neuer Oberkirchenrat ernannt

    Der Jurist Christian Schuler rückt zum 1. März als Oberkirchenrat in die Leitung der Landeskirche auf. Bislang ist er Referatsleiter für Planungs- und Strukturfragen sowie Organisationsrecht. In dieser Eigenschaft war er zuletzt am 1. Dezember Wahlleiter bei der württembergischen Kirchenwahl.

    mehr

  • 16.01.20 | Boom bei Motorradgottesdiensten

    Motorradgottesdienste erreichen viele Menschen, die keiner Kirche angehören. Das ist die Beobachtung des bayerischen lutherischen Pfarrers Frank Witzel. Viele entdecken auch in einer Lebenskrise das Motorradfahren neu, sagte Witzel am Donnerstag in Stuttgart.

    mehr

  • 16.01.20 | Organspende: Lob für beschlossene Lösung

    Die Entscheidung des Bundestags, die Regeln zur Organspende weitgehend unverändert zu lassen und den Vorstoß von Gesundheitsminister Jens Spahn (CDU) zur „doppelten Widerspruchslösung“ abzulehnen, stößt auf kirchlicher Seite auf Zustimmung. Sie „wahrt die Selbstbestimmung und Würde des Einzelnen“, sagte Landesbischof Dr. h. c. Frank Otfried July.

    mehr

Alle Meldungen aus der Landeskirche auf www.elk-wue.de