Aktuelle Meldungen

22.01.11 Redaktion sucht Interessierte, die bei der Erstellung des Gemeindebriefes mithelfen möchten

Jeden Monat bringen die rund sechzig ehrenamtlichen Helferinnen und Helfer den Gemeindebrief in alle evangelischen Haushalte.

mehr

22.01.11 Info zur KinderSpielStadt :

Wir bedauern, dass es 2011 keine KinderSpielStadt gibt.

mehr

20.11.10 Schauspieler gesucht!

Auch dieses Jahr möchten wir für den Gottesdienst an Heiligabend wieder ein Krippenspiel einüben und aufführen.

Dazu brauchen wir natürlich EUCH!

mehr

20.11.10 Mithilfe auf dem Ulmer Weihnachtsmarkt

Auch in diesem Jahr steht auf dem Ulmer Weihnachtsmarkt ein Verkaufsstand, dessen Erlös der Bauunterhaltung des Münsters zugute kommt. Beim Verkaufen, beim Verpacken, beim Auszeichnen, beim Beraten und an der Kasse ist die Gesamtkirchengemeinde auf Mithilfe und Mitarbeit angewiesen.

mehr

20.11.10 Weihnachten gemeinsam feiern

Es wäre netter, Heiligabend in einer größeren Gemeinschaft zu verbringen statt allein oder zu zweit, zu dritt ...? Dann sind Sie – Alleinlebende, Alleinerziehende –

mehr

  • Meldungen aus der Landeskirche

  • 06.12.19 | Bibel-App auf dem neuesten Stand

    Die Deutsche Bibelgesellschaft hat ihre App „Die-Bibel.de“ einem großen Update unterzogen. Eine der wichtigsten Änderungen: Alle Übersetzungen, die Luther-Bibel, die Gute-Nachricht-Bibel und die Basis-Bibel, können nun ohne Registrierung gelesen werden. „Die-Bibel.de“ ist für Geräte mit Android- und iOS-Betriebssystemen im jeweiligen Online-Store kostenfrei herunterzuladen.

    mehr

  • 05.12.19 | Ein Stadion voller Lieder

    Bis zu 8.000 Teilnehmer erwarten die württembergische Landeskirche und ihre Co-Veranstalter beim ersten Stuttgarter Weihnachtssingen am vierten Advent im Gazi-Stadion auf der Waldau. Bei der Aktion sollen zwei Mal 45 Minuten Popsongs, Weihnachtschoräle und Friedenslieder gesungen werden. Die Veranstaltung schließt mit einem Kerzenmeer und einem kirchlichen Segen.

    mehr

  • 05.12.19 | Kirche startet ins Elektro-Zeitalter

    „Kirche elektrisiert“: Das ist das Motto einer Kampagne, mit der die Landeskirche ihrer Pfarrerschaft, ihren Beamten und Verwaltungsangestellten den Einstieg in die Elektromobilität erleichtern will. Direkt nach einer Kick-off-Veranstaltung "sollen Fahrzeuge bestellt werden können", sagt Dr. Winfried Klein aus dem Oberkirchenrat.

    mehr

Alle Meldungen aus der Landeskirche auf www.elk-wue.de