Aktuelle Meldungen

28.03.11 Kichengemeinderat

Kirchengemeinderätin Dr. Erdmute Wenzel musste aus familiären Gründen leider aus dem Kirchengemeinderat ausscheiden.

mehr

28.03.11 Vertretungskraft (Aushilfe) für unsere Mesnerin gesucht

Wir suchen eine Vertretungskraft (Aushilfe) für unsere Mesnerin als Urlaubs- und Krankheitsvertretung.

mehr

28.03.11 Pfarramt Ost und Gemeindebüro mit neuer Adresse

Wie berichtet zieht Pfarrerin Eisenreich im April in eine kirchliche Wohnung auf dem Eselsberg. Das Gemeindebüro (Frau Epple) ist ab 11. April im „Haus der Kirche“ am Grünen Hof (gegenüber dem „Haus der Begegnung“) zu finden.

mehr

28.03.11 Kinderkirche & Kirchenmäuse

Kinderkirche (für Grundschulkinder) und Kirchenmäuse (für Kindergartenkinder) finden auch weiterhin parallel zum Gottesdienst statt. Um den Eltern den Besuch des Gottesdienstes um 10 Uhr in der Christuskirche zu ermöglichen, ist der Beginn im Jörg-Syrlin-Haus schon um 9.45 Uhr.

mehr

28.03.11 Neue Orte für Veranstaltunten (bisher Gemeindehaus Königsstraße)

Veranstaltungen, die bisher im Gemeindehaus Königstraße stattfanden, haben neue Orte gefunden. Hier finden Sie Ort und Termin. In den Ferien fallen die Veranstaltungen aus.

mehr

  • Meldungen aus der Landeskirche

  • 04.07.20 | Eine Million Euro für den Mutmacher-Fonds

    Warmer Regen für den Mutmacher-Fonds: Die Evangelische Württembergische Landessynode hat am Freitag entschieden, eine Million Euro für das Hilfsprojekt von Diakonie und Landeskirche zur Verfügung zu stellen - und das mit sehr deutlicher Mehrheit.

    mehr

  • 03.07.20 | Landessynode setzt Tagung fort

    Seit Donnerstag und noch bis Samstag, 4. Juli, tagt die Württembergische Evangelische Landessynode im Stuttgarter Hospitalhof. Am Freitag geht es bei der hybriden Tagung mit spannenden Themen weiter.

    mehr

  • 02.07.20 | Singen ist wieder im Gottesdienst erlaubt

    Württembergs Protestanten dürfen ab Sonntag, 5. Juli, im Gottesdienst wieder singen, in Tauf- und Traugottesdiensten sogar einen Tag früher. Allerdings müssen sie dabei einen Mund-Nasen-Schutz tragen. Das hat das Kollegium des Oberkirchenrats jetzt so beschlossen.

    mehr

Alle Meldungen aus der Landeskirche auf www.elk-wue.de