Aktuelle Veranstaltungstipps

Im Jörg-Syrlin-Haus

Meditativer Tanz: entfällt bis auf Weiteres

„Die Schneider von Söflingen“: Vierzehntägig: 10. + 24.11.2020, 19 Uhr

„Die Schneider von Söflingen 2.0“ Eine Offene Nähgruppe für Nähbegeisterte. Einfach Material mitbringen und reinschnuppern. Wir freuen uns wieder zu nähen und treffen uns dienstags 03.+17.11.2020 ab 19.30 – 22.00 Uhr

Im Gemeindehaus

Öffentliche Sitzung des Kirchengemeinderates: Mittwoch, 11.11.2020, 19.30 Uhr

Glaubensgesprächskreis: Dienstag, 17.11.2020, 20.00 Uhr; Thema: „Wie gestaltet man eine Trauerfeier?“ Anmeldung erwünscht bei Pfarramt West.

Gesprächskreis Philosophie und Religion: 26.10.2020 und 23.11.2020, 19.00 Uhr; Leitung Georg Schäfer

JUMIs (Jugendgruppe), Dienstags 18:00 Uhr: 06.10. (Grillen), 20.10.2020 (Kürbisse schnitzen), 03.11. (Quiz), 17.11. (Adventskalender basteln), 01.12. (auf dem Söflinger Weihnachtsmarkt), 15.12. (Wichteln und Zusammensitzen)

In der Christuskirche

Singkreis dienstags 19.30 Uhr

Blockflötenkreis mittwochs 18.00 Uhr

Posaunenchor donnerstags 19.00 Uhr

Begegnungscafé

Info über Frau Fuhrmann, 0731/384769

Seniorentreffpunkt (mit Anmeldung)

montags im Jörg-Syrlin-Haus (JSH)

09.00 Uhr – 10.00 Uhr und 10.00 Uhr – 11.00 Uhr Gymnastik

donnerstags, 14-tägig im Gemeindehaus, 14.00 Uhr
29.10. „Erfahrungen im Garten des Älterwerdens“ mit Doris Löffler
12.11. Gedichte und Geschichten zum Herbst mit Christel Ibscher
26.11. Martin Luther mit Vikarin Ruth Maurer
10.12. Weihnachten anders erlebt mit Doris Löffler

Herzliche Einladung zu den 14-tägigen Seniorennachmittagen mit Frau Ibscher und Team. Sie finden auch weiterhin statt, aber die Zahl der Teilnehmer ist durch die Corona-Bestimmungen auf 12 beschränkt. Wir bitten daher, sich bei Frau Ibscher unter Tel. 381188 oder 0171 9357195 bis zum jeweiligen Montag (12.10. bzw. 26.10.) zuvor anzumelden. Die Teilnehmerzahl ist auf 12 Personen begrenzt. Wir bitten um Verständnis.

Die Adventszeit gemeinsam erleben – Lebendiger Adventskalender

Adventskranz mit brennenden Kerzen

© original_clipdealer.de

In Kooperation mit der Martin-Luther-Kirchengemeinde wollen wir gern einen lebendigen Adventskalender gestalten. Nicht an jedem Tag, sondern ab dem 2.12. jeweils montags und mittwochs.

Damit die Aktion vielfältig wird, sind Sie herzlich eingeladen, sich zu beteiligen: Wir suchen Einzelpersonen, Familien, Nachbarn, kleine Gruppen..., die Lust haben, an einem der Tage ein Fenster zu gestalten. Ein reales Fenster, eine Tür, Garage o. ä. soll adventlich gestaltet werden; die Datumszahl sollte ebenfalls auftauchen. Sobald die Gäste eintreffen, werden sie begrüßt und der Rollladen hochgezogen oder das Licht eingeschaltet. Die Gastgeber gestalten die nächsten 20-30 min. mit einer Geschichte, Besinnung, Gebet, Segenswort oder Lieder (dieses Jahr besser nur zum Anhören). Beginn soll immer um 17:30 Uhr sein; Ende gegen 18:00 Uhr. WICHTIG: bitte keine Getränke + Knabbereien verteilen. 

An folgenden Terminen soll der lebendige Adventskalender stattfinden:

  • Mittwoch, 02.12.
  • Montag, 07.12.
  • Mittwoch, 09.12. (übernimmt das Familienzentrum)
  • Montag, 14.12.
  • Mittwoch, 16.12.
  • Montag, 21.12.
  • Mittwoch, 23.12.

Wenn Sie gern einen Termin übernehmen wollen, melden Sie sich bitte bis 16.11.20 bei Jugendreferentin Anja Kutter (hier). Wo die einzelnen Termine stattfinden, veröffentlichen wir auf der Homepage, in den Schaukästen sowie im Dezember-Gemeindebrief.

Herzliche Einladung zur Adventsmusik des Singkreises

„Seht, die gute Zeit ist nah, Gott kommt auf die Erde“…lautet der Text eines adventlichen Kanons, der bei der diesjährigen Adventsmusik des evangelischen Singkreises am Vorabend des 1. Advents, am Samstag, den 28.11.2020, um 19 Uhr in der Christuskirche erklingt.

Mit adventlicher und weihnachtlicher Musik und passenden Textbeiträgen wollen wir eine gute halbe Stunde im Alltag inne-halten und gemeinsam das neue Kirchenjahr begrüßen, gerade auch in dieser nicht immer einfachen Zeit. Die Adventsmusik dauert 35-40 Minuten, alle Abstandsgebote nach den geltenden Corona-Verordnungen werden eingehalten – deshalb sind auch die Plätze in der Kirche begrenzt und um eine telefonische Anmeldung (0731/ 383431) mit Nennung der Kontaktdaten wird dieses Jahr gebeten. Falls es die Situation erfordert, ist auch eine kurzfristige Absage möglich.

Christiane Dech