Herzlich willkommen in der Evangelischen Christuskirchengemeinde Ulm-Söflingen

Der aktuelle Gemeindebrief ist online.

 

 

Motiv von Stefanie Bahlinger, Mössingen
Verlag am Birnbach 

Einladung zu den Veranstaltungen zum Weltgebetstag

Weltgebetstag – 1. März 2019 Slowenien Kommt, alles ist bereit!

Mit der Bibelstelle des Festmahls aus Lukas 14 laden die slowenischen Frauen zum Weltgebetstag ein. Ihr Gottesdienst entführt uns in das Naturparadies zwischen Alpen und Adria. Slowenien ist eines der jüngsten und kleinsten Länder der EU. Obwohl das Land tiefe christliche Wurzeln hat, praktiziert nur gut ein Fünftel der Bevölkerung seinen Glauben. Slowenien war über Jahrhunderte Knotenpunkt für Handel und Menschen aus aller Welt. Sie brachten vielfältige kulturelle und religiöse Einflüsse mit. Heute liegt es auf der Balkanroute, auf der im Jahr 2015 Tausende vor Krieg und Verfolgung geflüchtete Menschen nach Europa kamen.

Kommt, alles ist bereit. Der Weltgebetstag bietet Raum für alle, besonders für all jene Menschen, die sonst ausgegrenzt werden. Wie Arme, Geflüchtete, Kranke und Obdachlose. Im Ulmer Westen findet der Gottesdienst zum Weltgebetstag

am Freitag, 1. März 19.00 Uhr in der Heilig-Geist-Kirche am Kuhberg statt.

 

Herzliche Einladung zur Vorbereitungsveranstaltung für den Weltgebetstag 2019

Am Samstag, den 26. Januar 2019, findet von 13.30 - 17.00 Uhr im Haus der Begegnung die Vorbereitung des Weltgebetstags statt. Wir laden herzlich zu dem inspirierenden Treffen in einer angenehmen Gemeinschaft ein.

 

 

 

Vortragsreihe im Gemeindehaus vom Herbst 2018 bis Frühjahr 2019

Ein kleiner Hinweis zu den gelisteten Veranstaltungen:

Termine der Gruppen und Kreise, die sich wöchentlich oder monatlich treffen, wie Glaubensgespräche oder z.B. des Demenz-Cafes, finden Sie in der Regel im Gemeindebrief.

Zehn Jahre Besuchsdienst Ulmer Westen

Unser Besuchsdienst „Ulmer Westen“ geht in das zehnte Jahr seines Bestehens. Mit aktuell rund 40 ehrenamtlich Tätigen ist er in Söflingen und in der Weststadt eine gefragte Größe, wenn es darum geht,ältere und alleinstehende Menschen, die dies wünschen, zu besuchen. Diese Besuche bereiten und...

mehr

„JuHu - die KinderSpielStadt von Ulm - aber was steckt dahinter?

Ein motiviertes Team von ca. 30 Mitarbeitern fürdie es jedes Jahr heißt: Nach JuHu ist vor JuHu! Denn schon ein Jahr vor der nächsten SpielStadt stehen die ersten Organisationstätigkeiten an. Diese fallen einem kleinen Orgateam, bestehend aus Bir-git Reiß, Eberhard C. Müller, Florian Kelbert, Joel...

mehr

Gutes tun im Ehrenamt – und Spaß dabei haben - im Familienzentrum

- Sind Sie gerne in Gesellschaft?- Lieben Sie es, wenn Familien zu-sammenkommen und zusammenwachsen?- Gehen Sie gerne ins Café, lieben Kaffeegeruch undleckeren Kuchen?- Sind Sie hauswirtschaftlich begabt und vielleichtsogar Kuchenbäckerin?Wenn ja, dann würden wir Sie gerne kennenlernen,da unser...

mehr

  • Meldungen aus der Landeskirche

  • 23.02.19 | Glauben wecken, Gemeinschaft pflegen

    Das Engagement der langjährigen Leiters des schwäbischen Altpietismus galt der Evangelisation, um Glauben zu wecken, der Gemeinschaftspflege, um die Kirche zu beleben, und in beiden Bereichen dem Einsatz von Laien. Am 22. Februar vor 100 Jahren ist Christian Dietrich gestorben.

    mehr

  • 23.02.19 | Ulm und Hamburg wollen Posaunentag

    Wer wird Gastgeber für die 25.000 Dauerteilnehmer beim Deutschen Evangelischen Posaunentag 2024: Ulm oder Hamburg? Am Donnerstag haben die Württemberger ihre Bewerbung für die Großveranstaltung vorgestellt.

    mehr

  • 23.02.19 | „Unendlich erleben“

    Unter dem Motto „Unendlich erleben“ findet von 10. Mai bis 20. Oktober 2019 die Remstal Gartenschau statt. Auch die Kirchen sind mit einem Programm beteiligt.

    mehr