Herzlich willkommen in der Evangelischen Christuskirchengemeinde Ulm-Söflingen

Familienkirche "Hoffnungsvoll" über Zoom am 31.01.2021

Wir laden ein zur Familienkirche ZOOM einladen, also digital und am Bildschirm, und das live. Jeder kann einfach über den Browser seines Rechners, Handys, Tablets teilnehmen. Auch Singen ist möglich. Es wäre schön, wenn viele Familien mitfeiern – mit Abstand und doch verbunden.

https://us02web.zoom.us/j/83150905052?pwd=Y0YzWEl4M3hEM2NtR1cxYUFpRGdEdz09

Meeting-ID: 831 5090 5052
Kenncode: KYh3cx

Aktueller Gemeindebrief

Unseren Februar-Gemeindebrief finden Sie hier.

Lebendiger Adventskalender 2020

Advent 2020 gemeinsam erleben trotz Abstand. Verschiedene Gemeindeglieder der Christus- und Martin-Luther-Kirchengemeinde gestalteten an sieben Adventstagen ein adventliches Fenster und verbreiteten so Vorfreude auf Weihnachten.

Viele Fenster waren aufwendig geschmückt und zeigten, wie viel Mühe sich die beteiligten Personen gegeben hatten. So haben zum Beispiel die Jugendlichen der Christuskirchengemeinde (JUMIS) mit kleinen Spielfiguren eine ganze Winterlandschaft geschaffen. Vom Weihnachtsmarkt, über eine Fridays-for-Future-Demo, Krippe, einem Dorf und bis zum  Riesenrad gab es viel anzuschauen. Immer wieder blieben Kinder staunend vor dem Weihnachtspanorama stehen.

Und für die Erwachsenen wurde die Ausstellung ergänzt mit einem anregenden Text zu der Frage „Sind wir Spielfiguren Gottes“? Schließlich fand sogar ein Preisrätsel für interessierte Familien statt.

Wer mehr über die JUMIS  oder @jugendimulmerwesten erfahren möchte, findet hier mehr Informationen.

Klimafasten – die etwas andere Fastenaktion mit Predigtreihe

Die Coronakrise fordert Verzicht. Wir müssen fasten, zwangsweise, auch wenn es schwerfällt. Die Krise enthält auch Chancen zum Perspektivwechsel und zur Umkehr: Wollen wir so weitermachen wie vor der Pandemie?

Wir laden ein, in den sieben Wochen der Passionszeit (17.02. – 04.04.) zu erkunden, was für ein gutes Leben im Einklang mit der Schöpfung wichtig ist. Jede Woche steht unter einem Thema:

1. Wasserfußabdruck,
2. sparsames Heizen,
3. vegetarische Ernährung,
4. bewusstes "Digital-Sein",
5. einfaches Leben,
6. anders unterwegs sein,
7. Neues wachsen lassen.

Haben Sie die Themen neugierig gemacht? Dann laden wir Sie zum „Klimafasten“ ein. „Fasten“ kann man allein oder gemeinsam, mit der Familie oder einer ganzen Gruppe. Mehr Informationen zu dieser ökumenischen Initiative finden Sie unter www.klimafasten.de. Als Kirchengemeinde unterstützen wir Sie beim „Klimafasten“.

Bei einer Kick-Off-Veranstaltung am Donnerstag, 11. Februar um 19 Uhr geben wir Informationen
weiter und treffen weitere Absprachen. Sie wird digital über Zoom stattfinden. Damit Sie die Zugangsdaten sowie Materialien von uns erhalten, bitten wir um eine Anmeldung bis 7. Februar unter

pfarramt.ulm.christuskirche-ostdontospamme@gowaway.elkw.de oder a.kutterdontospamme@gowaway.ejw-ulm.de

Auch in den Gottesdiensten bis Ostern werden wir diese besondere Fastenaktion ins Zentrum rücken. So ist eine kleine Predigtthemenreihe für die Passionszeit entstanden, die am Sonntag Invocavit, 21. Febr. 2021 beginnt und bis Ostersonntag fortgeführt wird. Wir freuen uns über viele Mitfastende.
Markus Grapke und Anja Kutter

Ihre Spende hilft unseren Mitmenschen

Gerade in diesem Jahr brauchen die Menschen in aller Welt unsere Unterstützung. Nutzen Sie deshalb unser Angebote, mit Ihrer Spende Anderen zu helfen.Wir leiten Ihre Spende zu 100% weiter. Wenn Sie eine Spendenbescheinigung benötigen, können Sie uns während des Überweisungsprozesses Ihre Adresse angeben (freiwillig!).

Sie können auch ganz klassisch ein Überweisungsformular ausfüllen. Unser Spendenkonto bei der Sparkasse Ulm lautet: IBAN DE31 6305 0000 0006 5165 50, BIC: SOLADES1ULM

Auch dann stellen wir Ihnen gerne eine Spendenbescheinigung aus. Schreiben Sie bitte Ihre Adresse auf das Überweisungsformular. Bei Fragen wenden Sie sich bitte an das Gemeindebüro oder einen Pfarrer.

Brot für die Welt 2020

Auch wenn in diesem Jahr alles etwas anders ist als sonst, so bleibt doch eines gleich: Wir sammeln an Heiligabend und Weihnachten für die Aktion „Brot für die Welt“. Landesbischof Dr. July bittet Sie um Ihre Spende bzw. Opfer bei einem der Heiligabend- bzw. Weihnachtsgottesdienste.
„Bethlehem – die Geburtsstadt Jesu heißt aus dem Hebräischen übersetzt ‚Haus des Brotes‘. Hier kommt Gottes Sohn zur Welt. ‚Denn dies ist das Brot Gottes, das vom Himmel kommt und gibt der Welt das Leben‘ (Joh, 6.33). Gott will, dass alle Menschen satt werden – an Leib und Seele. Über 690 Millionen Menschen hungern auf der Welt. Die Corona-Pandemie verschärft Armut, Ungerechtigkeit und Hunger. Die Gefahren von Covid-19 sind wie alle Krisen für die Ärmsten der Armen besonders groß.
Brot für die Welt unterstützt mit seinen Partnerorganisationen Menschen in mehr als 90 Ländern der Welt. Im Tschad etwa fehlt es vielerorts an sauberem Wasser und Seife. Brot für die Welt unterstützt dort die Arbeit in einem Krankenhaus und die Aufklärung über Hygienemaßnahmen.
Bethlehem ist überall, an jedem Ort und zu jeder Zeit, wo Menschen sich auf den Weg machen zum göttlichen Kind, wo Menschen Brot und Liebe teilen. Und je mehr wir teilen, umso mehr erhält jeder.“
Schon jetzt vielen Dank für Ihr Opfer bzw. Spende.

Auftaktveranstaltung Klimafasten am Donnerstag, 11. Februar um 19 Uhr

Bei Auftaktveranstaltung am Donnerstag, 11. Februar um 19 Uhr geben wir Informationen weiter und treffen weitere Absprachen. Sie wird digital über Zoom stattfinden.

Damit Sie die Zugangsdaten sowie Materialien von uns erhalten, bitten wir um eine Anmeldung bis 7. Februar unter pfarramt.ulm.christuskirche-ostdontospamme@gowaway.elkw.de oder a.kutterdontospamme@gowaway.ejw-ulm.de

Aktueller Gemeindebrief

Unseren Dezember/Januar-Gemeindebrief finden Sie hier.

Sonntagspredigten per Mail

Seit dem 1. Advent versenden wir an Interessierte wieder unsere „Sendbriefe“. Wenn Sie in den Verteiler der digitalen Gottesdienstgemeinde aufgenommen werden möchten, melden Sie sich per Mail an Pfarramt West. Einige gedruckte Exemplare liegen auch in der Kirche zum Mitnehmen aus.

Wir suchen eine neue Mesnerin

Den Ausschreibungstext zum Herunterladen gibt es hier.

Wieder Austrägerinnen und Austräger gesucht

Haben Sie Lust und Zeit, uns beim Zu-stellen unserer Gemeindebriefe und der „brücke“ zu unterstützen? Wir suchen für die Straße: ● Fünf-Bäume-Weg 72-230, 51 Haushalte. Bitte melden Sie sich im Gemeindebüro.

  • Meldungen aus der Landeskirche

  • 26.01.21 | Ehrfurcht vor der Menschenwürde

    In einem Bischofswort zum Tag des Gedenkens an die Opfer des Nationalsozialismus am 27. Januar erinnert Landesbischof Dr. h. c. Frank Otfried July an die Opfer der Nazi-Ideologie und betont die Bedeutung der Religions- und Meinungsfreiheit.

    mehr

  • 25.01.21 | Begegnung schützt vor Antisemitismus

    2021 feiert Deutschland 1700 Jahre jüdisches Leben auf dem Gebiet des heutigen Deutschland. Aus diesem Anlass wirbt Jochen Maurer, landeskirchlicher Pfarrer für das Gespräch zwischen Christen und Juden, für mehr Kontakte zur jüdischen Kultur.

    mehr

  • 25.01.21 | Netzwerk „Mobilität & Kirche“

    Die evangelischen Landeskirche in Württemberg wird Teil eines ökumenischen Pilotprojekts zur Reduzierung von Treibhausgas-Emissionen. Das Netzwerk bietet einen Rahmen, um Erfahrungen und Strategien auszutauschen oder gemeinsam Projekte zu realisieren. 

    mehr

Alle Meldungen aus der Landeskirche auf www.elk-wue.de