Herzlich willkommen in der Evangelischen Christuskirchengemeinde Ulm-Söflingen

Aktueller Gemeindebrief

Unseren Mai-Gemeindebrief finden Sie hier.

Absage der Gottesdienste am 02./09./16. Mai

Leider müssen wir den Gottesdienste an den kommenden Sonntagen, 02./09./16. Mai aufgrund des derzeitigen Infektionsrisikos absagen.

Sendbrief mit der Andacht für zuhause

Für den aktuellen Sonntag finden Sie hier unseren wöchentlich wechselnden Sendbrief mit einer Andacht und Liturgie für zuhause.  

Über den digitalen Gottesdienstverteiler bekommen Sie den Sendbrief automatisch jede Woche per Mail zugestellt. Möchten Sie in unseren Mail-Verteiler aufgenommen werden, dann melden Sie sich bei Pfarramt.ulm.christuskirche-westdontospamme@gowaway.elkw.de.

Die Kirche ist wie gewohnt jeden Tag zwischen 9 Uhr und 18 Uhr zur persönlichen Andacht und zum Gebet geöffnet. Auch dort liegt der aktuelle Sendbrief aus.

Über unsere Homepage halten wir Sie auch weiterhin auf dem Laufenden. Bleiben Sie behütet.

3. Ökumenische Kirchentag digital 13. bis 16. Mai

Vom 13. bis 16. Mai kommt der 3. Ökumenische Kirchentag von Frankfurt am Main digital zu Ihnen nach Hause. Es erwarten Sie ein ehrlicher Austausch zu drängenden Fragen unserer Zeit, digitale Kulturevents sowie Begegnungs- und Austauschformate.

Das Motto des diesjährigen digitalen Kirchetages lautet: schaut hin (Mk 6,38)

Einen Flyer können sie auf unserer Homepage hier herunterladen, das ganze Programm finden Sie unter https://www.oekt.de/.

Das Jugendwerk bietet eine Schnitzeljagd-Radtour während des Ökumenischen Kirchentages an: https://www.cvjm-jugendwerk-ulm.de/events/schnitzeljagd-radtour-zum-oekumenischen-kirchentag/: Zwischen Ulm und Blaubeuren findet zwischen dem 13. und 16. Mai eine Fahrradtour entlang der Blau mit verschiedenen Stationen zum ÖKT-Thema "schaut hin" statt. Für die Tour wird die kostenlose Actionbound-App benötigt.

Pfingstferien-Aktionen für Jugendliche

 

 

Viele verschiedene Aktionen für Jugendliche von 13 bis 19 Jahren in der ersten Ferienwoche mit Anja Kutter. Anmeldungen bitte bis zum 17. Mai bei A.Kutter@ejw-ulm.de 

Den Flyer zum Herunterladen gibt's hier.

Zum Gedenken an den 100. Geburtstag von Sophie Scholl

Sophie Scholl wurde am 9. Mai 1921 geboren. 1932 zog sie mit ihren Eltern und Geschwistern nach Ulm. Überzeugt davon, dass das millionenfache Sterben des Zweiten Weltkriegs nur beendet werden könne, wenn das NS-Unrechtssystem gestürzt wird, schloss sie sich der Widerstandsgruppe "Weiße Rose" an. 1943 wurde sie mit weiteren Mitstreitern in München zum Tode verurteilt.

In dem Jahr, in dem Sophie Scholl 100 Jahre alt geworden wäre, wollen verschiedene Ulmer Einrichtungen und Institutionen ihren Mut und ihr vorbildhaftes Handeln besonders ehren. Dazu finden vom 20. April bis Anfang Juli vielfältige Veranstaltungen statt. Wir laden Sie herzlich ein, mit uns darüber nachzudenken: Was bedeutet Sophie Scholls Erbe für uns heute? Festgottesdienste feiern wir am Sonntag, 9. Mai um 10 Uhr in der Martin-Luther-Kirche und um 18 Uhr im Ulmer Münster.

Den Veranstaltungsflyer finden Sie hier. Alle aktuellen Informationen sind im Internet auf der Seite der Stadt Ulm gebündelt:https://www.ulm.de/tourismus/stadtgeschichte/personen/sophie-scholl-100.

Außerdem möchten wir auf ein interessantes Projekt der ARD aufmerksam machen: die Geschichte von Sophie Scholl vom Studienbeginn bis zu ihrer Verhaftung als Instagram-Story. Zu finden unter @ichbinsophiescholl oder https://www.instagram.com/ichbinsophiescholl/

Ihre Spende hilft unseren Mitmenschen

Gerade in diesem Jahr brauchen die Menschen in aller Welt unsere Unterstützung. Nutzen Sie deshalb unser Angebote, mit Ihrer Spende Anderen zu helfen.Wir leiten Ihre Spende zu 100% weiter. Wenn Sie eine Spendenbescheinigung benötigen, können Sie uns während des Überweisungsprozesses Ihre Adresse angeben (freiwillig!).

Sie können auch ganz klassisch ein Überweisungsformular ausfüllen. Unser Spendenkonto bei der Sparkasse Ulm lautet: IBAN DE31 6305 0000 0006 5165 50, BIC: SOLADES1ULM

Auch dann stellen wir Ihnen gerne eine Spendenbescheinigung aus. Schreiben Sie bitte Ihre Adresse auf das Überweisungsformular. Bei Fragen wenden Sie sich bitte an das Gemeindebüro oder einen Pfarrer.

Wer möchte bei uns mitarbeiten?

Die vollständige Stellenausschreibung - auch zum Herunterladen - finden Sie hier.


Spendenaufruf 2021 für das Müttergesungswerk Baden-Württemberg

Corona hat im letzten Jahr die Familien, insbesondere die Mütter, sehr viel Kraft gekostet. Die Evangelischen Mütterkurheime in Württemberg e.V. können hier unterstützend helfen durch Beratungen und Mütter/Väter- oder Mutter-Kind-Kuren in einer der Evangelischen Kurkliniken.

Immer wieder brauchen Familien Hilfe, denen grundlegende finanzielle Mittel fehlen. Daher ist das Müttergenesungswerk auf Ihre Spenden angewiesen. Sie kommen zu 100 % den Müttern und Kindern in den Kurheimen zugute. Entweder durch die Ausbezahlung eines Taschengeldes an die Frauen, die sich in finanzieller Not befinden oder für wichtige Anschaffungen, die wiederum den Müttern und Kindern direkt zugutekommen. Alle weiteren Informationen finden Sie hier.

 

 

Neuer Konfirmanden-Kurs 2021/2022 und Info-Abend

Nach den Sommerferien startet der neue Konfi-Kurs 2021/2022. Die Einladungen zur Teilnahme gehen Ende Mai per Post an die Familien der Jugendlichen, die jetzt die 7. Klasse besuchen. Falls Sie auf einen Brief warten, aber bis 6. Juni noch nichts von uns gehört haben, melden Sie sich bitte im Gemeindebüro.

Schon heute weisen wir auf den Termin für den Info-Abend hin. Er wird für die Gruppe West und Ost gemeinsam stattfinden, und zwar am Donnerstag, 15. Juli um 19.30 Uhr. Wir bitten Sie, uns bis zum 4. Juli die Anmeldung zukommen zu lassen. Wir werden uns dann kurzfristig melden, in welcher Form und wo der Info-Abend stattfinden kann (evtl. auch digital über ZOOM).

Die Konfirmationen sind im Jahr 2022 für die Gruppe West am 15. Mai und für die für die Gruppe Ost am 22. Mai geplant. MG

Berichte aus der Gemeinde

Was hat sich in unserer Kirchengemeinde so alles bis vor kurzem ereignet? Auf unsere Seite Berichte aus der Gemeinde haben wir einiges zu erzählen.

  • Meldungen aus der Landeskirche

  • 14.05.21 | Wie solidarisch kann Europa sein?

    Welche Rolle die Kirchen in Europa spielen können und wie solidarisch Europa sein kann und sein soll, darüber spricht Landesbischof Dr. h. c. Frank Otfried July hier im Interview. Beim beim Ökumenischen Kirchentag diskutiert er dies unter anderem mit Bundesgesundheitsminister Jens Spahn.

    mehr

  • 14.05.21 | Biberach: Andrea Holm neue Schuldekanin

    Andrea Holm wird neue Schuldekanin von Biberach. „Ich freue mich, dass in unserem Bundesland Religionsunterricht als ordentliches Lehrfach unterrichtet wird. Hier als Schuldekanin einen guten Rahmen für die Unterrichtenden zu gewährleisten, sehe ich als wichtige Aufgabe an“, sagt die 58-jährige.

    mehr

  • 12.05.21 | Aufruf zur Fürbitte für den Frieden

    Landesbischof Dr. h. c. Frank Otfried July appelliert an die Konfliktparteien und ruft zur Fürbitte für alle auf, die in Israel und den angrenzenden Gebieten unter der Eskalation der Gewalt leiden. Einen Vorschlag für das persönliche Gebet oder die Fürbitte im Gottesdienst finden Sie hier.

    mehr

Alle Meldungen aus der Landeskirche auf www.elk-wue.de